[Rezension] J. Kenner – Dich Lieben

Zu diesem Buch:
Nikki und Damien Stark führen eine erfüllte Ehe. Sie vertrauen einander zutiefst und genießen ihre unbändige Leidenschaft. Doch schmerzhaft müssen sie erfahren, dass auch das größte Glück zerbrechlich ist. Gerade als ihr innigster Wunsch wahr zu werden scheint, bricht die Vergangenheit mit voller Wucht in ihr Leben ein und droht alles zu zerstören. Nikki und Damien müssen um ihre Liebe kämpfen wie nie zuvor.

Über die Autorin:
Die New-York-Times und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner arbeitete als Anwältin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, widmete. Ihre Bücher verkauften sich weltweit mehr als drei Millionen Mal und werden in über zwanzig Sprachen veröffentlicht. J. Kenner lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Texas, USA. Neben ihrer erfolgreichen Stark-Serie mit Nikki und Damien Stark erscheinen im Diana Verlag die Trilogien Wanted, Closer to you und Secrets.

Meine Zusammenfassung:
Nikki und Damien sind mittlerweile verheiratet und befinden sich kurzzeitig in Nikkis alter Heimat in Texas, da sie dort ein vielversprechendes Meeting mit einer Firma hat, um ein neues Projekt für ihre eigene Firma an Land zu ziehen.

Von den Geistern der Vergangenheit umgeben, dauert es nicht lange, bis das erste Unheil eintritt. Nikki und Damien sind auf dem Weg zu ihrer Mutter. Elisabeth Fairchild war allerdings noch nie eine gute Mutter; sie hat ihre beiden Töchter schon in Kindheitstagen dazu gezwungen, an Schönheitswettbewerben teilzunehmen. Nikkis ältere Schwester konnte dem Wahnsinn entkommen, da sie kein gutes Model abgegeben hat, doch Nikki wurde bis zu ihrem 18. Lebensjahr weiterhin mit solchen Wettbewerben gequält. Nikki fing an, sich zu ritzen, um den Wahnsinn zu entkommen. Ihre Schwester Ashley erwischte es schlimmer; sie begann Selbstmord, als ihr Ehemann sie wegen einer anderen verließ. Beide Töchter hatten nie das Gefühl, ihrer Mutter je zu genügen, doch Nikki war trotz ihrer Selbstverletzungen stärker …

Trotzdem versucht Nikki einen Schritt auf ihre Mutter zuzugehen, um Ruhe zu finden. Besonders, da sie vermutlich öfter in der Nähe sein wird, sollte sie dieses Projekt tatsächlich bekommen. Doch bei ihrem Elternhaus angekommen, erfahren Nikki und Damien, dass ihre Mutter das Haus verkauft hat. Dennoch betreten die beiden mit Erlaubnis der neuen Besitzer das Haus, jedoch führt der ganze Stress bei Nikki zu einer Ohnmacht. Voller Sorge, lässt Damien sie in ein Krankenhaus bringen. Die Ergebnisse der Untersuchung lassen nicht lange auf sich warten; Schwanger.

Erst voller Panik doch dann glücklich und zufrieden, freuen sich Nikki und Damien auf das Babyglück. Jedoch dauert es nicht lange, bis weitere Geister aus der Vergangenheit auftauchen. Nikki erhält erneut mysteriöse SMS, ähnlich wie damals, die Presse macht ihre eigenen Schlagzeilen und dann taucht auch noch ein Foto von Damien und Sofia in einer E-Mail an Nikki auf. Zu allem Überfluss, scheint auch Giselle wieder in der Stadt zu sein und ihr Unwesen zu treiben … Wer oder was steckt dahinter? Und dann geschehen auch noch weitere Dinge, die das Glück der beiden durch und durch strapaziert …

Meine Meinung:
Wer die ersten 3 Teile noch nicht gelesen hat, sollte jetzt lieber nicht weiterlesen, Spoiler möglich.

Der vierte Band der Stark-Reihe hat mir ganz gut gefallen. Ich habe kurz zuvor, die ersten drei Bücher der Reihe gelesen, damit ich weiß, worauf ich mich einlasse, da mir nicht bewusst war, dass ich den vierten Teil als Rezension ergattert habe.

Als ich das Buch aus hatte, habe ich festgestellt, dass ich die ersten drei Teile nicht unbedingt hätte lesen müssen, jedoch war es um einiges einfacher zu verstehen, wenn auf bestimmte Dinge aus den anderen Bänden Bezug genommen wurde. Dennoch gibt es zu jedem Ereignis immer einen Rückblick und eine kurze Zusammenfassung, der früheren Geschehnisse, was ganz praktisch ist um sich zu erinnern (falls man nicht so wie ich alle drei Teile direkt davor gelesen hat). Man könnte jedoch auch meinen, dass es ein unabhängiges Buch ist, was – zwar einfach nur sehr kurz und knapp – die Vergangenheit der beiden Protagonisten immer wieder mal andeutet.

Ich muss allerdings sagen, dass mich der vierte Band etwas enttäuscht hat. Möglicherweise liegt es nur daran, dass ich eben kurz zuvor die anderen Bände gelesen habe, aber mir fehlte doch ein wenig die Leidenschaft aus den anderen Bänden … In diesem Band gab es Leidenschaft und Liebe und Sex, keine Frage, aber nicht so intensiv, wie in den anderen. Gut, dies mag an bestimmten Ereignissen, denen Nikki und Damien ausgesetzt sind, liegen, jedoch hat mich das ein wenig geärgert. Die Geschichte fühlt sich für mich so erzwungen an, als müsste jetzt unbedingt ein viertes Buch geschrieben werden. Außerdem ging alles so schnell und es gab nicht so viel Spannung, wie ich mir erhofft hatte. Wir hatten im ersten Band diese Spannung um das erotische Bild von Nikki, welches Damien extra von einem Künstler hat anfertigen lassen, und diese Leidenschaft zwischen Nikki und Damien, es war neu, es war frisch, es war aufregend. In den weiteren Bänden hatten wir die Aufregung um Damien, der für einen Mord verurteilt werden soll und noch weitere Geheimnisse, die ihn umgeben. Hinzu kamen die Intrigen, die Nikki und Damien ertragen mussten und sich fast verloren hätten … Doch im vierten Teil, scheinen sich ähnliche Dinge aus den vorherigen Teilen einfach nur kurzatmig zu wiederholen.

Es gibt auch in dieser Geschichte viele Dinge, die spannend und emotional sind. Ein bestimmter Teil hat mich sehr mitgenommen und innerlich zerrissen, doch irgendwie konnte mich dieser Band der Reihe nicht so gut überzeugen, wie die anderen. Es hat einfach einen anderen Stil …

Mein Fazit:
Mir gefällt die Stark-Serie und ich weiß, dass es noch weitere sieben Erzählungen zu dieser Serie gibt und sogar eine achte Erzählung im Februar 2018 erscheint. Ich gehe davon aus, dass ich mir diese Bände auch noch besorge und verschlingen werde.

Auch, wenn dieser Band mich nicht ganz so überzeugt hat wie die drei vorherigen, hat er mir sehr gut gefallen und ich würde ihn weiterempfehlen, da mir das Ende auch wirklich ziemlich gut gefallen hat. Ach und einfach auch, weil jeder, der Fan von dieser Reihe ist, doch wissen möchte, wie es mit Nikki und Damien weitergeht.

4 von 5 Sternen.

Interesse? Dann kaufe das Buch sehr gerne hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: