[Rezension] Laura Dave – Hello Sunshine

Zu diesem Buch:
Sunshine Mackenzie hat alles: Sie ist ein gefeierter YouTube-Star, hat den perfekten Mann geheiratet und egal, was sie anpackt, es gelingt ihr mit Leichtigkeit. Doch sie hat auch ein großes Geheimnis, das auf keinen Fall ans Licht kommen darf. Leider geschieht genau das – ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag. Denn die hochgelobten Rezepte ihrer Online-Kochshow stammen gar nicht von ihr. Von einem Moment auf den anderen sinkt Sunshines Beliebtheitsgrad in den Keller, ihre Fans sind empört, und auch ihre Ehe wird in ihren Grundfesten erschüttert. Sie flüchtet aus New York in ihre Heimat, ein kleines Städtchen an der Küste. Dort lebt ihre Schwester Rain, die alles andere als begeistert davon ist, dass Sunshine plötzlich auf ihrer Fußmatte steht. Sunshines Plan: Noch einmal von vorn beginnen. Doch das hört sich leichter an, als es ist …

Über die Autorin:
Laura Dave hat bereits einige international erfolgreiche Romane veröffentlicht. Darüber hinaus schreibt sie für namenhafte Zeitungen und Magazine, wie The New York Times, Oprah Magazine und Glamour.Cosmopolitan kürte sie zur „witzigsten und furchtlosesten Erzählerin des Jahres“. Hello Sunshine ist nach Ein wunderbares Jahr Laura Daves zweiter Roman in deutscher Sprache.

Meine Zusammenfassung:
Als Sunshine an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag mit ihrem Lieblingslied im Ohr aufwacht, scheint es, als würde dies der perfekte Tag werden. Neben ihr, ihr Göttergatte Danny. Doch der Schein trügt; als sie auf ihr Handy schaut entdeckt sie eine E-Mail mit dem Betreff Hello Sunshine von einer ihr fremden Person und dem Inhalt „Weißt du, wer ich bin? Hier ein kleiner Hinweis: Ich bin dabei, dich zu ruinieren.“.

Sunshine ist erschüttert, verschweigt diese Nachrichten jedoch vor ihrem Ehemann. Als dieser zur Arbeit fährt, dauert es nicht lange, bis ihr Team und ihre Assistentin eintrudeln. Sie setzt sie alle sofort darauf an, sich darum zu kümmern so scheint es doch, als sei ihr Twitter Account gehackt wurden, denn plötzlich befindet sich dort die Meldung, dass die Rezepte in ihrer YouTube-Kochshow gar nicht von ihr selbst sind. Woher kennt dieser Anonyme bloß ihr allergrößtes Geheimnis?

Die erste Gefahr ist gebannt, so hat Meredith, die Frau von Ryan – Sunshines Agent – ein Statement abgegeben, dass dies gelogen sei und der Account von Sunshine nur gehackt wurde. Die bevorstehende Party zu ihrem Geburtstag kann also in Ruhe stattfinden, jedoch gedenkt Ryan, dass lieber doch noch Presse eingeladen werden sollte. Doch nichts läuft wie geplant; so kommt es, dass der anonyme Hacker weitere Nachrichten schickt und dann sogar noch tiefer in die Trickkiste greift: er twittert ein Nacktfoto von Sunshine …

Es folgen noch weitere Tweets die dazu führen, dass Sunshine an nur einem Tag ihren Ehemann, ihre Karriere und ihre Wohnung verliert und das alles nur, wegen eines anonymen Tweets der die ganze Wahrheit über sie und ihr wirkliches Leben ans Licht bringt. Ihr bleibt daher nur eins; um diesem Wahnsinn zu entkommen, flüchtet Sunny zurück in ihre alte Heimat, in der ihre Schwester Rain noch immer lebt.

Es gibt nur ein Problem: Sunny und ihre Schwester können sich nicht ausstehen. Doch ist Rain in diesem Moment auf sie angewiesen, da ihr Freund im Krankenhaus liegt und niemand auf ihre sechsjährige Tochter Sammy aufpassen kann. Doch ob Sunny es jemals schafft, sich wieder mit ihr zu versöhnen und ihr altes Leben zurückzubekommen kann, jetzt, wo sie ohne Geld, Ehemann und auch ohne Karriere dasteht? Es warten noch viele weitere Herausforderungen auf sie …

Meine Meinung:
Hello Sunshine hat mir sehr gut gefallen. Diese Geschichte um eine ganz normale Person die sich durch ihre Lügen eine Online Karriere aufgebaut hat, ist in der heutigen Zeit eigentlich nichts neues, aber spannend, sie aus dieser Sicht einfach mal mitzuerleben. Da ist diese eine Frau, die einfach durch Zufall entdeckt wurde und eine Chance bekommen hat, sich zu beweisen und etwas aus ihrem Leben zu machen. Und aus dem Nichts heraus, wird einfach alles, was sie sich mühevoll über Jahre aufgebaut hat, zerstört.

Die Erzählweise hat mir ebenfalls gut gefallen, so wirkte es viel authentischer und lebendiger. Es war Wahnsinn, Sunnys Fall zu erleben, wie sie von ganz oben nach ganz unten rutscht und wie sie  nicht nur von ihren Fans sondern auch von ihren engsten Bekannten und sogar ihrem Ehemann im Stich gelassen wird. Auch der Rest ihrer verbliebenen Familie, ihre Schwester, ist keine wirkliche Unterstützung.

Doch es ist wunderbar mitzuerleben, wie sich das Blatt erneut für Sunny wendet und sie das Beste aus dem macht, was ihr geblieben ist. Sie lernt sich auf ganz neue Weise kennen und schafft es, sich wieder neu zu erfinden und das alles mit der Unterstützung eines kleines Mädchens, welches ihr wirklich am Herzen liegt.

Mein Fazit:
Eine liebevolle, leichte Geschichte, die einem das Leben wieder näher bringt.

4 von 5 Sternen.

Interesse? Dann kaufe das Buch sehr gerne hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: